28./29. Oktober: Workshop mit Raksan

TAI: TanzAusdruckImprovisation

RAKSAN / Berlin kommt am 28. und 29. Oktober 17 endlich wieder für ein Wochenende im Zeichen der „Magie des Augenblicks“ nach Hamburg!
Die der „Improvisation als eigentlichem Herzen des Orientalischen Tanzes “( Raksan) gewidmeten Workshops/ Bühnenprojektreihen und Fortbildungen der Berliner Grande Dame des zeitgenössischen orientalischen Tanzes geben der „Szene“ in Unterricht wie Performance mittlerweile entscheidende Impulse.
TAI ist eine Entdeckung für Impro-Neueinsteiger, Kult für Fans, eine kreative Spielwiese für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermassen, Herausforderung für ambitionierte Laien und Profis, tanzspartenübergreifendes Forschungsfeld für Orientalische -, ATS -, Tribal Fusion -, moderne TänzerInnen… kurz: ein Workshop wie ein Fest!
Mit TAI stellt Raksan ihren ganzen Erfahrungsschatz, ihr ganzes in 30 Jahren erworbenes Wissen als darstellende Künstlerin, Tanzpädagogin und Theaterfrau zur Verfügung, greift tief in ihre Werkzeugkiste. Bewegungsqualität, Ausdruck, Freiheit und Kreativität: genauso strukturiert wie spontan und ohne doppelten Boden richtet sie virtuos die Inhalte der Klasse auf die aktuellen Bedürfnisse, auf die Wünsche und Fragen der Teilnehmer aus, schöpft, ganz im Geist der Improvisation aus dem Moment und von Herzen aus dem Vollen.

Level: offen für alle
Zusatzinfos: bitte bequeme Trairingskleidung / Hosen tragen, auf Klimpertücher verzichten. Getanzt wird barfuss oder in normalen Socken.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Auf Grund der intensiven Gruppendynamik werden die Plätze vorzugsweise an Gesamtbuchungen vergeben.

Mehr über Raksan, ihre Arbeit, ihre ungewöhnliche Biographie und weitere Termine unter
 www.raksan.de



  • Beitrag: Gesamt 140 € (evtl. Einzelbuchung nur Samstag 80 €)
  • Zeiten: Samstag 13. 00 h bis 17.00 h Sonntag: 11.00 h bis 15.00 h