"Bewegung lügt nicht. Die Art wie wir uns bewegen, enthüllt IMMER, was wir in unserem Herzen fühlen"

- Martha Graham

Über mich

Ich bin Tänzerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Pilatestrainerin. Als Tänzerin ist mein Hauptschwerpunkt der Orientalische Tanz. Mein künstlerisches Interesse gilt dabei besonders der unmittelbaren Übertragung von Musik auf Bewegung, sowie der Integration traditioneller Bewegungsmuster in eine moderne Ausdrucksform, die ihren Impuls aus der Improvisation erhält. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Musikern und anderen Tänzerinnen habe ich mehrere Bühnenprogramme entwickelt, die in Hamburg und anderen Orten aufgeführt wurden (s.u.)

Nach 18 Jahren Unterrichtstätigkeit habe ich Yin Flow Dance® entwickelt, das vieles an Übungen und Ideen enthält, die spontan im Unterricht entstanden sind, wenn ich meinen Schülerinnen das Gefühl für den Tanz und für ihren Körper näher bringen wollte. Tanzen berührt. Aber manchmal ist dafür wenig Raum, wenn man damit beschäftigt ist, die Bewegungen „richtig“ zu lernen. Yin Flow Dance ist deshalb offen für alle, die sich im Tanz und in ihrem Körper spüren und sich körperlich ausdrücken möchten, auch ohne eine bestimmte Tanztechnik.

Mehr über meine therapeutische Arbeit findest Du hier

Vita:

  • seit 2017: Breema®-Körperarbeit Practitioner
  • seit 2016: Tanz- und Bewegungstherapeutin (Ausbildung beim IEK Braunschweig)
  • seit 2015: Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • 2014-15: Funktionelle Faszientrainerin Level 1+2 (Ausbildung bei sport.reha Hamburg)
  • 2014: Begründerin von Yin Flow Dance®, einer tanztherapeutischen Methode zur Selbsterfahrung
  • seit 2010 : Weiterbildung in Breema®-Körperarbeit
  • seit 2002: Pilatestrainerin
  • seit 1999: Tanzpädagogin (Ausbildung bei der Raqs Sharqi Society in London)
  • seit 1995: Weiterbildungen in Alexandertechnik, Core-Evolution, Pilates, Yoga, New Dance, Authentic Movement, Body-Mind-Centering und verschiedenen Meditationstechniken.
  • 1993-2005: Tanzausbildung in Workshops bei Suraya Hilal, Liza Wedgwood, Saboushka Kahlfeld, Marie al Fajr, Atussa Faghir Afghani u.a.
  • 1998: Studium Abschluss Magister Artium in Slavistik, Osteuropäischer Geschichte und Germanistik in Freiburg i.Br.
  • geb. 1969

 

Bühnenprogramme:

  • 2013, Hamburg: „Tanzgala Ala Nar“: eine Gala mit Schülerinnen des Tanzstudio Ala Nar. Gäste: Erna Fröhlich und Melanie Kalff.
  • 2013, Hamburg: „Wandlung“: ein Solo-Tanztheater, das im Rahmen der „Tanzgala Ala Nar“ am 6.12.13 uraufgeführt wurde.
  • 2011/12/13, Hamburg + Lüneburg: „Eine Reise vom Balkan über den Orient nach Spanien“: Ein kulturübergreifendes Zusammenspiel mit dem Musik-Ensemble „LIBRA“. Video
  • 2009/10, Hamburg: „Meteor“: Getanzte Impressionen in Zusammenarbeit mit dem Musiker Tim Garside. Video
  • 2009, Hamburg: „Al Samar“: Erweiterung des Programms um die Musiker Peter Imig und Vanessa Cetin. Video
  • 2008/12/13, Hamburg, München, Karlsruhe, Raststatt, Berlin: „“Hekates Traum““. Tanztheater zs mit den Tänzerinnen Melanie Kalff und Erna Fröhlich. Video
  • 2007, Hamburg: „Tanz der Welten“ Interkulturelles Bühnenprogramm in Zusammenarbeit mit der Odissi-Tänzerin Gudrun Märtins
  • 2006, Hamburg: „Al Tariq“. Bühnenprogramm gemeinsam mit den Tänzerinnen Nora Köbele (Mühlheim a.d. Ruhr) und Alexandra Herrfurth (Berlin)
  • 2003, Hamburg: „„Al Samar““. erste Zusammenarbeit mit den Musikern Ali Shibly (Irak), Adam Saidani (Tunesien), Hossam Shedid (Ägypten) u.a.
  • 2001-03, Hamburg: Verschiedene Auftritte mit der „Shibly Band“
  • 2001/02, Hamburg: „„Raqs al Baladi““. Bühnenprogramm mit dem Märchenerzähler Idris Jay (Ägypten) und dem „Orchester Carthago“ (Hamburg)

Archiv